Rejoindre la communauté

FAQ

Haben Sie eine Frage? Melden Sie sich bei uns, wir helfen gerne weiter. Die häufigsten Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Kann durch textilfarbe die waschmaschine beschädigt werden und können anschliessend gewaschene textilien verfärbt werden?

NEIN, der nach dem Färben empfohlene zweite Waschgang reinigt die Maschine und entfernt überschüssige Farbstoffe vom Kleidungsstück. Ihre Waschmaschine ist einsatzbereit, wir empfehlen Ihnen jedoch, nach dem Färben 1 oder 2 Waschgänge mit dunklen Textilien vorzunehmen.

Schadet das salz meiner waschmaschine nicht?

NEIN, kein Problem, das Salz kann Ihre Wachmaschine weder verschmutzen noch beschädigen.

Kann ich ein anderes salz als kochsalz verwenden?

Sie können den salzhaltigen IDEAL Fixierer verwenden, der mit Fixiermitteln angereichert ist, die die Farbintensität steigern. Auch feines Kochsalz kann verwendet werden, es löst sich im Färbebad schnell auf

Benötigt man wirklich so viel salz?

JA, für ein optimales Farbergebnis wird diese Menge benötigt. Beachten Sie die Gebrauchsanweisung. Beim Färben in der Waschmaschine müssen Sie, falls Ihr Farbstoff kein Salz enthält, unabhängig vom Gewicht der zu färbenden Textilien 500 g Salz hinzufügen. Beim Färben von Hand genügen 400 g.

Welche rolle hat das salz?

Durch Salz wird die Farbe von den Fasern besser aufgenommen und so dauerhaft fixiert. Beim Färben in der Waschmaschine müssen Sie, falls Ihr Farbstoff kein Salz enthält, unabhängig vom Gewicht der zu färbenden Textilien 500 g Salz hinzufügen; Beim Färben von Hand genügen 400 g.

Wie viel wäsche darf ich höchstens in die waschmaschinentrommel geben?

Achten Sie darauf, nicht mehr als die Hälfte der für die Maschine vorgesehene Wäschemenge in die Trommel zu geben (z.B. bei einer 5-kg-Maschine nur 1,5 bis 2 kg Textilien einfärben), sonst können Flecken oder unregelmäßige Färbungen entstehen. Es ist wichtig zu wissen, dass bei großen Mengen an zu färbenden Stoffen selbst bei der Anwendung des gleichen Verfahrens und bei derselben Farbmenge pro Maschine, die Farbnuancen bei den verschiedenen Farbbädern unterschiedlich ausfallen können.

Kann ich polyester, polyacryl, polychloridfasern … färben ?

Polyester-, Polyacryl- und Polychloridfasern werden vor dem Weben industriell eingefärbt und können nicht mit Haushaltsfarben gefärbt werden. Darüber hinaus vertragen sie keine hohen Temperaturen, was zum Eingehen und dem nicht mehr rückgängig zu machenden Zerknittern der Fasern führen kann. Derzeit gibt es keinen Farbstoff, der diese Fasern färben kann.

Kann man einen stoff aus 95 % baumwolle und 5 % elasthan einfärben?

Ja, das Färben ist bis zu einem Anteil von 10 % Elasthan möglich.

Kann ich eine gewebemischung aus baumwolle / polyester oder baumwolle / polyacryl färben?

Färben ist möglich, wenn der Baumwollanteil höher ist (mindestens 50 % Baumwolle), das Ergebnis wird jedoch viel heller wie auf der Farbkarte angegeben ausfallen, wahrscheinlichen mit einem Mischeffekt (Originalfarbe + neuer Farbton).

Welche tipps gibt es zum wolle färben?

Wolle muss unbedingt mit einer Spezialfarbe für Wolle von Hand gefärbt werden, dazu legt man das Kleidungsstück in einen Topf mit kaltem Wasser, dann langsam bis zum Siedepunkt erhitzen und anschließend 20 Minuten sanft köcheln lassen. Wolle oder Seide gehen nicht wegen hoher Temperaturen ein, sondern aufgrund eines Temperaturschocks, d. h. der Übergang von kaltem zu heißem Wasser oder umgekehrt. Auch durch das säurehaltige Färbebad werden die Fasern geschützt. Rühren Sie die Wolle beim Färben sehr behutsam um, damit sie nicht verfilzt. Unser Tipp: Nehmen Sie ein kleines Stück Stoff (Naht, Tasche), messen Sie es trocken ab, tauchen Sie es in einen Topf mit lauwarmem Wasser und erhitzen Sie es bis zum Siedepunkt, lassen Sie es 20 Minuten lang sanft köcheln und dann abkühlen. Wenn es trocken ist, erneut abmessen. Falls es eingegangen ist, wird vom Färben abgeraten.

Kann polyamid (nylon) wirklich bei 95 °c gefärbt werden und warum bei so hoher temperatur?

Ja, Polyamid muss unbedingt bei dieser Temperatur gefärbt werden. Die Fasern müssen zuerst bei großer Hitze aufgeweicht werden, damit die Farbpigmente anschließend in die widerstandsfähige synthetische Faser eindringen können.

Können mäntel, anzüge und jacken aus flanell gefärbt werden?

Vom Färben dieser Kleidungsstücke wird dringend abgeraten, da sie chemisch gereinigt werden müssen und ein längeres heißes Wasserbad nicht vertragen, außerdem sind Töpfe nicht groß genug für ein Färbebad mit ausreichend Platz für den Stoff, was zu Flecken oder unregelmäßigen Färbungen führen kann.

Können empfindliche fasern wie kaschmir-, angora - oder shetlandwolle gefärbt werden?

Vom Färben wird abgeraten, diese Wollsorten sind besonders empfindlich und vertragen kein längeres heißes Wasserbad.

Kann ich die farbstoffe untereinander mischen, um einen ganz speziellen farbton zu erzielen?

Ja, Sie können die Farben untereinander mischen, müssen aber dafür solche aus derselben Produktreihe wählen.
Beispiele:
• INDIGOBLAU: 1 Mini Königsblau (Nr. 06) + 1 Mini Jeansblau (Nr. 25) für 400 g Baumwolle
• ROTBRAUN: 1 Mini Zinnober (Nr. 03) + 1 Mini Kastanienbraun (Nr. 70) für 400 g Baumwolle
• LINDGRÜN: 1 Mini Anis (Nr. 41) + 1 Mini Königsblau (Nr. 06) für 400 g Baumwolle

Kann ich farbige textilien überfärben?

Ja, aber der erzielte Farbton ist vom ursprünglichen Ton des Textils abhängig → es gelten die Regeln der Farbmischung:
Beispiele:
• Rot + Blau = Lila
• Blau + Gelb = Grün
• Rot + Gelb = Orange

Kann ich im waschsalon textilien färben?

Vom Färben im WASCHSALON wird aus verschiedenen Gründen ausdrücklich abgeraten: Die Waschgänge dieser Maschinen sind zu kurz (oft weniger als 45 Minuten). Die Waschkapazitäten der Maschinen sind zu groß, um ein gutes Verhältnis zwischen Wassermenge / Färbemittelmenge zu gewährleisten.

Muss ich mein kleidungsstück auf der innen- oder auf der aussenseite einfärben?

Das spielt keine Rolle, bei dickem Stoff (Jeans …) empfehlen wir allerdings, die Stücke AUF DER INNENSEITE einzufärben, um ein gleichmäßigeres Ergebnis zu erzielen.

Können durch bleichmittel verursachte flecken beim färben überdeckt werden?

Hinsichtlich Flecken (Fett, Bleichmittel oder andere) sollte man beachten, dass Textilfarbe keine Deckfarbe ist. Flecken oder große Farbunterschiede können nach dem Färben entweder heller oder dunkler ausfallen.
2 Lösungen:
- Die Flecken mit einem wasserfesten schwarzen, dunkelblauen oder braunen Stift übermalen und das Kleidungsstück schwarz, dunkelblau oder braun färben. Diese Lösung eignet sich nur für kleine, vereinzelte Flecken
- Entfärben Sie die fleckigen Textilien mit einem Entfärber oder Bleichmittel, um einen «neutralen» Farbton zu erzielen und färben Sie sie dann erneut ein.

Kann ich neue textilien färben?

Neue Textilien müssen vor dem Färben mindestens zwei- bis dreimal gewaschen werden, um chemische Stoffe zu entfernen, welche die Farbaufnahme behindern und Flecken oder unregelmäßige Färbungen verursachen könnten.

Kann ich dunkle textilien heller einfärben?

Ja, aber zuerst muss der Stoff entfärbt werden, um die ursprüngliche Farbe zu entfernen und den Stoff «neutral» zu machen. Vorsicht, einige Farben wie Indigoblau, Smaragdgrün und manche Rottöne lassen sich nicht entfärben.
IDEAL Der Farbexperte © 2020 – Alle Rechte vorbehalten
Die Website Idealcolors.ch verwendet Cookies, um statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Ok Erfahren Sie mehr